P2251098

Bonn hilft Bethlehem

Kopfleiste
Kind mit Brot
Alles begann mit einer Bäckerei

1891 gründete Antoni Belloni eine Bäckerei, die bis heute die Armen der Stadt mit Brot versorgt. Passend zum Namen der Stadt Bet-lehem, übersetzt: Haus des Brotes. "Salesians" nennen die Armen der Stadt bis heute die Brote aus der Bäckerei der Salesianer.
Die Menschen in Palästina sehnen sich nach Frieden. Aber die Arbeitslosigkeit ist enorm hoch, besonders unter Jugendlichen. Ohne Ausbildung, ohne Perspektive werden diese jungen Menschen schnell Sympathisanten radikaler Fundamentalisten. Und bedienen damit den Teufelskreis aus Terror, Gewalt und Gegengewalt . Ausbildung bedeutet Zukunft.
dummyBethlehemMauerSchulschildSchulhofWerkstattAutoElektroKlassenArabisch
Diese Perspektive will die „Technische Schule“ in Bethlehem den Jugendlichen bieten. Gegründet wurde die Schule 1960 von den Salesianern Don Boscos, deren Missionszentrale in Bonn angesiedelt ist.

Gemeinsam lernen und arbeiten.
Die 270 vornehmlich männlichen, palästinensischen Schüler werden für einen technischen Beruf aus- oder weitergebildet. Sie lernen Holzbearbeitung und Elektrotechnik, aber auch künstlerische Arbeiten mit Keramik, Perlmutt und Olivenholz. Moderne Kommunikation gehört ebenso zum Lernangebot wie Mechatronik.

Die Schüler – ein Drittel Christen, zwei Drittel Muslime – kommen aus der Region Bethlehem, Hebron, vor allem aber aus der ländlichen Umgebung. Sie lernen und arbeiten gemeinsam in großer Harmonie, dank den Bildungsprinzipien des Gründers der Salesianer, dem Heiligen Don Bosco.

Erfolgreiches Friedensprojekt.
Der Erfolg kann sich sehen lassen: Alle Absolventen bekommen einen Arbeitsplatz. Und inzwischen erkennt auch die Bevölkerung, wie zukunftsträchtig eine gute Ausbildung in einem technischen Beruf ist. Doch vom Weiterbildungsangebot der Schule profitieren nicht nur die Absolventen, sondern auch Techniker aus ganz Palästina. Die Salesianer Don Boscos genießen deshalb hohes Ansehen in der Region. Ihr Projekt ist wahrlich ein Friedensprojekt!

Ihre Patenschaft hilft.
Allerdings hat das Projekt große finanzielle Probleme, da es als private Schule keine staatlichen Mittel erhält. Deshalb müssen die Eltern für den Schulbesuch ihrer Kinder zahlen, was ihnen oft nur sehr begrenzt möglich ist. Die tatsächlichen Kosten belaufen sich pro Jahr und Schüler auf rund 1.200 Euro, wovon die Eltern maximal die Hälfte zahlen können – somit bleibt ein Defizit von 600 Euro!

Bonn hilft Bethlehem.
Wir wollen den Jugendlichen in Bethlehem und Umgebung helfen! Machen Sie mit und werden Sie so zu einem Hoffnungsträger für die Menschen in Bethlehem: entweder durch Patenschaften, Teilpatenschaften oder durch eine einmalige Spende. Unterstützen auch Sie den Friedensprozess in Palästina. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung!

Spenden Sie an die Salesianer Don Boscos in Bonn:
Sie wollen das Land und die Leute kennenlernen? Kein Problem. Reisen Sie mit ins Heilige Land.
Geplante Reisen
Wein aus Bethlehem

Wein aus Bethlehem Präsentieren Sie sich und ihren Gästen den "Stern von Bethlehem" im Weinglas mit einem Wein aus der Weinkellerei der Salesianer. In Deutschland bestellen mehr...


Kick off des BBSC

Kick off des BBSC am 6.November 2018 fand das „Kick Off“ des neu gegründeten Bonn Bethlehem Soccer Clubs (BBSC) e.V. in der Alten Rotation des General-Anzeigers statt mehr...